Die FACTON EPC Plattform

ist die Basis für die innovativen Softwarelösungen.

Die FACTON EPC Plattform unterstützt schnelles und standardisiertes Arbeiten in internationalen Teams beliebiger Größe.  Alle produktkostenrelevanten Daten stehen jederzeit umfassend zur Verfügung. Die Plattform ermöglicht schnelle Implementierungen sowohl in der Cloud als auch on-premise. Anpassungen und Erweiterungen sind schnell und flexibel umzusetzen.  

Die FACTON EPC ermöglicht es Unternehmen der fertigenden Industrie, produktkostengesteuerte  Entscheidungen in einem international arbeitendem Team schnell und zuverlässig zu treffen. Grundlage hierfür ist die neuartige und innovative FACTON EPC Plattform, die optimal auf die Anforderungen globaler Kostenkalkulation abgestimmt ist.  

 

Die FACTON EPC Plattform stellt eine hochskalierbare Client Server Infrastruktur zur Verfügung. Weltweit verteilte Analysten kalkulieren und analysieren auf ihren lokalen Rechnern und sind effizient mit einer skalierbaren Applikationsserverfarm verbunden. Die moderne Infrastruktur stellt sicher, dass Benutzer gleichmäßig auf die zur Verfügung stehenden Applikationsserver verteilt werden und somit größtmögliche Rechen- und Übertragungsleistung erhalten. Aufgrund effizienter Kommunikationsprotokolle, die intelligentes Caching von Abfrageergebnissen auf dem Client und intelligentes Zusammenfassen gleichartiger Ergebnisse sicherstellen, ermöglicht die Plattform den Zugang zum System über Netzwerkverbindungen mit geringer Bandbreite. Die verwendeten Architekturmuster stellen auch sicher, dass die FACTON EPC Plattform cloudfähig ist und die Nutzer die Vorteile einer privaten oder öffentlichen Cloud nutzen können.

 

Um das weite Spektrum der Produktkostenkalkulation von der Analyse eines Einzelteils hin zur Kostenübersicht für ganze Abteilungen oder Unternehmen in Echtzeit darzustellen, müssen Anwender  auf Daten verschiedener Granularität schnell und einfach Zugriff haben. Die FACTON EC Plattform ermöglicht dies. Sie bietet neben der effizienten Berechnung von Einzelkalkulationen schnelle Zugriffsmöglichkeiten auf den gesamten Datenbestand. Das geschieht über einen Column Cache, der Technologien, wie man sie von In-Memorydatenbanken kennt, in die FACTON EPC Plattform integriert. 

 

FACTON EPC geht auch neue Wege in der Beschreibung von Kalkulationsobjekten und der Kalkulationslogik. Während bei vielen Systemen die Objekt- und Logikdefinitionen im Softwarecode versteckt sind, der nur von Softwareentwicklern verstanden werden kann, sind Kalulationsobjekte und Kalkulationlogik bei FACTON EPC in der Domain Specific Language Cost# beschrieben. Diese innovative Sprache kann auch von Anwendern verstanden werden.  Erweiterungen können so in der Logik und damit in der FACTON EPC Software schnell abgebildet werden, ohne dass ein langwieriges Softwareimplementierungsprojekt notwendig ist.