Mit der FACTON EPC Solution Should Costing

sichern Sie Ihren Einkaufserfolg

Mit FACTON EPC Should Costing setzen Einkäufer ihre Einkaufsstrategien erfolgreich um: Die detaillierte Kaufteilpreisanalyse schafft eine sichere Verhandlungsbasis mit Lieferanten. Zusätzlich unterstützt der FACTON Content den Einkauf mit integrierten unternehmensexternen Benchmarkdaten.

 

Fundierte Kaufteilpreisanalysen mit FACTON EPC Should Costing

Mit der FACTON EPC Should Costing Lösung lassen sich Kaufteilpreisanalysen schnell, transparent und zu jeder Zeit nachvollziehbar erstellen. Der strukturierte Aufbau und die dadurch leichte Handhabe der Software ermöglichen es nicht nur Technik-Experten belastbare Analysen zu erstellen. Durch die Allgemeingültigkeit der Daten können auch Nicht-Techniker einen Best Practice-Preis für Ihre Produkte abbilden und schnelle und präzise Kostenanalysen anfertigen.

 

Valide Benchmarkdaten beschleunigen die Analysen

FACTON EPC Should Costing bietet mit dem integrierten Benchmarkdaten-Content verlässliche unternehmensexterne Vergleichsdaten. Es stehen eine Vielzahl an Datensätzen zu Material-, Gehalts- und Gemeinkosten und zu Maschinendaten zur Verfügung.   

 

Ihre Vorteile im Überblick

  • Schnelle Einführung
  • Hohe Benutzerfreundlichkeit
  • Kalkulation gegen Zielkosten
  • Integrierte Benchmarkdaten
  • Transparente Darstellung der Gemeinkosten
  • Durchgängiges Maßnahmenmanagement 

 

Die FACTON EPC Should Costing Solution basiert auf der modernen FACTON EPC Plattform:

 

  • Hohe Skalierbarkeit
  • Offlinefähigkeit
  • Integriertes Reporting
  • Einfacher On-Premise Betrieb
  • Sicherer Einsatz in der Cloud 

 

Steuern Sie Ihre Einkaufsverhandlungen mit FACTON EPC Should Costing, um profitabler, flexibler und wettbewerbsfähiger zu werden.