Standortvergleiche zur Auswahl der optimalen Produktionsstätte

und zur Beurteilung bestehender Standorte

Entscheidungen zu Standortverlagerungen werden häufig in einem politisch brisanten Umfeld getroffen. Umso wichtiger ist es, über eine verlässliche und transparente Entscheidungsvorlage zu verfügen. FACTON EPC ermöglicht eine umfassende Berechnung von standortspezifischen Kosten und transparente Standortvergleiche. Zusätzlich können bestehende Produktionsstätten mittels interner und externer Standort-Benchmarks hinsichtlich ihrer Wirtschaftlichkeit überprüft werden.

In global aufgestellten Unternehmen stellt sich bei der Annahme eines Auftrages oft die Frage nach dem optimalen Produktionsstandort. Die Wahl des Standorts gehört zu den Entscheidungen mit der größten Tragweite. Umso wichtiger ist es, die Kosten- und Ergebnissituation der beteiligten Produktionsstätten mit FACTON EPC in einem fundierten Standortvergleich darzustellen. Dieser liefert die nötige Faktengrundlage und macht eventuelle Mehrkosten durch strategische Entscheidungen transparent.

 

Standardisierte Erstellung und Darstellung von Standortvergleichen

FACTON EPC arbeitet mit einem vereinheitlichten Kalkulationszeilenschema. Dadurch wird sichergestellt, dass die Kalkulationen aller beteiligten und alternativen Standorte mit denselben Methoden erstellt werden – also vergleichbar sind. Um Unterschiede in den Kostenstrukturen schnell zu erkennen, stehen automatische Vergleichsfunktionen zur Verfügung. Die standortspezifischen Parameter einer Kalkulation können mit wenigen Klicks ausgetauscht werden. Über das integrierte Versionsmanagement erfolgt eine Verwaltung der alten Stände, sodass keine Informationen verloren gehen.

 

Die verschiedenen Standortszenarien, die mithilfe der Kalkulationsanwendung erstellt, verglichen und bewertet werden, lassen sich über das FACTON Reporting in Entscheidungsvorlagen überführen. So können dem Management standardisierte, fundierte und transparente Entscheidungsvorlagen vorgelegt werden.

 

Internes und externes Benchmarking von Standorten

Standortvergleiche werden auch genutzt, um Stärken und Schwächen bestehender Standorte aufzuzeigen. Sie beinhalten beispielsweise Vergleiche und Bewertungen von Fertigungseinzelkosten, Gemeinkosten oder Logistikkosten. Da alle relevanten Standortdaten in der zentralen Datenbank des EPC-Systems liegen, sind die wesentlichen Parameter für entsprechende interne Kostenstrukturanalysen bereits vorhanden. Zusätzlich ist ein externes Benchmarking der Standorte durch den FACTON Content möglich. Dieser liefert alle relevanten Faktorkosten (inklusive Der Gemeinkostenstrukturen) gegliedert nach Regionen, Unternehmensgröße, Wertschöpfungstiefe und Branche.