Informationen über Enterprise Product Costing, Software und mehr.

Sieben Gründe, warum sich der Besuch der Cost Smarter 2019 lohnt

30/10/2019, Autor: Stefan Zorn

Bühne frei für Enterprise Product Costing!

Am 12. Dezember 2019 veranstalten wir an unserem Hauptstandort in Potsdam die Cost Smarter – the Conference for Enterprise Product Costing. Die Cost Smarter baut auf der bewährten Anwenderkonferenz mit einem starken Fokus auf den EPC-Lösungen auf. Parallel widmet sich die Veranstaltung Trends wie Digitalisierung oder Elektronik und deren Effekte auf das Kostenmanagement. Wir freuen uns auf den Austausch mit unseren Kunden und Geschäftspartnern. Eingeladen sind ebenso VertreterInnen interessierter Unternehmen, aus dem Hochschulwesen und der Medien.

Aus unserer Sicht gibt es sieben überzeugende Gründe, warum sich der Besuch der Cost Smarter 2019 lohnt

1. Trends, die die Industrie umtreibt

Wie verändert sich die Kostenkalkulation, wenn mehr Elektronik im Spiel ist? Welche Vorteile werden durch die zunehmende Digitalisierung erzielt? Das Unternehmen System Plus spiegelt in seinem Beitrag die Herausforderungen des Wachstumsmarktes Elektronik wider. Unser Partner ORBIS präsentiert eine Cloud-basierte Anwendung, die den kollaborativen Vertriebsprozess unterstützt und Freigaben für Kalkulationen über eine App ermöglicht. Mit Hans-Peter Kleebinder haben wir einen ausgewiesenen Experten aus der Automobilbranche gewonnen, der sein „SMART Mobility Manifesto 2030: ZERO Emissions. ZERO Accidents. ZERO Ownership“ vorstellen wird. Wir freuen uns, Ihn auch als Gast auf dem Networking Dinner am Vorabend begrüßen zu können.

2. Neue FACTON EPC Produkte kennenlernen

Wir werden auf der Cost Smarter insgesamt drei neue EPC-Lösungen präsentieren.

  • Das Unternehmen WEBER-HYDRAULIK demonstriert in einem Anwenderbericht den Einsatz und Mehrwert des FACTON EPC Cost Model Designers.
  • Wir stellen den FACTON EPC Business Case Simulator vor. Mit dem BCS simulieren Anwender schnell und mit Echtzeit-Werten, umfangreiche Was-wäre-wenn-Szenarien und prüfen parallel die Auswirkungen auf die Key-Performance-Indikatoren.
  • Nutzen Sie die Konferenz für ein exklusives Preview der neuen FACTON EPC-Lösung Cost Controlling


    facton-cost-smarter-2019-conference-banner

3. Die Entwicklung neuer Produkte beeinflussen

Diskutieren Sie gemeinsam mit dem FACTON Produktmanagement-Team neue Ideen und Prototypen der EPC Suite. In einem Thinktank können Sie Vorschläge für neue Features einbringen und/oder gemeinsam mit uns erörtern, wie man die Software für ausgewählte Anwendungsfälle optimieren kann. Auf diesem Weg ist bspw. die Idee zum FACTON EPC Business Case Simulator entstanden, der auf der diesjährigen Cost Smarter öffentlich präsentiert wird.

4. Workshops zu den existierenden FACTON EPC Lösungen

Wir lernen mit unseren Kunden und Geschäftspartnern und teilen das Wissen in drei Best Practice Sessions. Das FACTON Consulting-Team demonstriert vor Ort unsere EPC-Lösungen. Lernen Sie die Vorteile der unternehmensweiten Kostenkalkulation für die drei Fachbereiche Einkauf, Vertrieb und Entwicklung kennen und schauen Sie sich Tipps und Tricks in der Anwendung ab.

5. Networking, Networking und nochmal Networking

Die Cost Smarter lebt von dem vielfältigen Programmangebot – sie ist ein Mix aus inspirierenden Vorträgen, Fachbeiträgen und Workshops. Die Konferenz lebt aber auch von dem persönlichen Austausch – sei es in den Pausen oder bei einem Get-together. Wir laden unsere Gäste in diesem Jahr zu einem exklusiven Networking Dinner am Vorabend ein und öffnen dafür unsere Türen am neuen Büro am Campus Jungfernsee. Besuchen Sie den Ort, an dem die FACTON EPC Suite entsteht. Kommen Sie in ungezwungener Atmosphäre mit den Teilnehmern und FACTON Kollegen ins Gespräch. Um es Ihnen so einfach wie möglich zu machen, organisieren wir für die Teilnehmer einen Shuttle vom/zum Konferenzhotel – Sie genießen den Abend bei gutem Essen und interessanten Gesprächen. 

Medienpartner Cost Smarter 2019:

Banner_OEM&Lieferant (2)

6. Individuelles Programm zusammenstellen

Das Programm der Cost Smarter ist flexibel gestaltet. Nach der ersten Session am Morgen teilen sich die angebotenen Inhalte in drei Themenstränge auf: 1) Globale Trends im Enterprise Product Costing 2) Produktinnovationen 3) Best Practice der FACTON EPC-Lösungen. Sie entscheiden vor Ort, welchen der angebotenen Vorträge Sie besuchen. Am Nachmittag kommen alle Teilnehmer wieder zusammen.

7. Keine Teilnehmergebühr

Last but not least. Wir erheben für die Teilnahme an der Cost Smarter und dem Networking-Dinner am Vorabend keine Anmeldegebühren. Die Anzahl der Teilnehmer aus einem Unternehmen/einer Organisation ist nicht beschränkt. Anmelden können sich alle, die gemeinsam mit FACTON das unternehmensweites Kostenmanagement von Produkten und Projekten weiterentwickeln möchten.

Das gesamte FACTON Team freut sich auf die neue Cost Smarter. Profitieren Sie von einem konstruktiven Austausch, nehmen Sie neue Impulse auf und teilen Sie Ihr Know-how mit einer Community, die den gleichen Fokus hat: Product Costing!

Mehr Infos & Registrierung

Autor

Stefan Zorn

Director Product Management & Marketing | FACTON