Ansprechpartner
News und Presse

Iris Wedepohl

Director Marketing & Corporate Communications
+49 1525 5228 600
Iris.Wedepohl(at)facton.com

EPC –Spezialist FACTON expandiert und rückt näher an seine nordamerikanischen Kunden

23.05.2016

Gründung einer neuen Niederlassung im Rahmen der Wachstumsinitiative für den nordamerikanischen Raum in Troy, Michigan, USA.

Potsdam, 25. Mai 2016, FACTON, der weltweite Hersteller von Enterprise Product Costing- (EPC) Lösungen für die Fertigungsindustrie, investiert mit der Eröffnung einer neuen Niederlassung in Troy, Michigan, weiter in den nordamerikanischen Markt. Mit der Eröffnung des Büros nahe der Autostadt Detroit werden von FACTON entwickelte Lösungen näher zu den nordamerikanischen Kunden gebracht. Die Neueröffnung stellt einen wichtigen Schritt bei künftigen Aktivitäten von FACTON in Nordamerika dar.

 

Die EPC-Software von FACTON hilft Fertigungsunternehmen dabei, deren Produktkostenkalkulation unternehmensweit zu standardisieren und schafft damit eine wichtige Voraussetzung, um im weltweiten Wettbewerb zu bestehen. Die Enterprise Product Costing-Lösung vereint dabei sämtliche Kostendaten in einer einzigen Kalkulationsanwendung, um sicherzustellen, dass alle Abteilungen mit denselben Datenressourcen arbeiten. Das Resultat ist eine präzise Kalkulation von Produkten, Projekten, Kostenvoranschlägen und Lieferantenkosten, die eine „allein gültige Version der Wahrheit“ für die Finanz-, Einkaufs-, Entwicklungs- und Vertriebsabteilung sowie das Controlling und das Top Management liefert.

 

Da der Markt in den USA für FACTON immer wichtiger wird und die dort ansässigen Automobilzulieferer und –Hersteller einen immer größeren Anteil der Klientel FACTONs ausmachen, ist die Neueröffnung des Büros in Troy ein konsequenter Schritt. „Der nordamerikanische Markt bietet für FACTON großes Potenzial. Kunden wie TI Automotive, Mahle, Brose, Trelleborg und Harman nutzen bereits FACTON-Technologien zur Standardisierung des Kostenmanagements im gesamten Unternehmen – und alle sind mit Standorten im Großraum Detroit vertreten. Das neue FACTON-Büro bietet lokale Unterstützung für unsere bestehende und größer werdende Kundenbasis in Nordamerika“, erläutert Alexander M. Swoboda, CEO von FACTON.

 

FACTON achtete bei der Auswahl der Niederlassung darauf, die Unternehmenskultur einer offenen Zusammenarbeit zu fördern, die letztendlich eine rasche Entwicklung bzw. Bereitstellung von FACTON-Lösungen für die nordamerikanischen Kunden unterstützt. Troy ist als dynamisches Geschäfts- und Technologiezentrum die Heimat von Automation Alley und über 6.100 aufstrebenden Unternehmen in allen Bereichen von der Hochtechnologie bis zur Hochfinanz und stellt somit eine ideale Basis für die Wachstumspläne von FACTON dar. „Unser Ziel ist es, Spitzentalente für die Unterstützung unseres dynamischen und wachsenden Teams zu rekrutieren. Wir haben offene Stellen in den Bereichen Kostenmanagement, Finanzen, Beratung und Vertrieb. Circa 75 % dieser neuen Arbeitsplätze werden sich in der Metropolregion Detroit befinden“, erklärt Rüdiger Stern, President von FACTON Inc.