double-back-arrowWhitepaper

CASE-Technologien: Mobilität der Zukunft kalkulieren

Connected, autonom, shared & elektrifiziert – wie neue Technologien die Profitabilität in der Automobilindustrie beeinflussen

06/05/2020

Der Wandel der Automotive-Industrie lässt sich gut mit Schlagworten wie dem Elektroauto, autonomes Fahren, neue Mobilität, Shared Mobility und Mobility-as-a-Service (MaaS) beschreiben. Die einfachste Art, einen Vorgeschmack auf die Zukunft der Mobilität zu bekommen, ist es, sich bei Share Now zu registrieren und am Standort München einen i3 zu nehmen. Das Auto wartet an der Stelle, an der man es braucht (shared), es öffnet sich über das Handy (connected) und man erlebt das Gefühl der lautlosen Beschleunigung und der Rekuperation (nur zweimal Bremsen bis in die Innenstadt: elektrisch). Nur selbst fahren muss man noch. Autonom steckt noch in den Kinderschuhen. Die klassischen Geschäftsfelder in der Autoindustrie werden durch die vier Trends connected, autonom, shared und elektrifiziert (kurz: CASE) aufgebrochen.

Jeder Trend ist ein neues, dynamisches Geschäftsfeld, das den Wettbewerb verschärft, Produktionsprozesse verändert und die Profitabilität beeinflusst. Als wäre das nicht schon herausfordernd genug, lasten auf den Unternehmen die unsichere, wirtschaftliche Entwicklung und die Folgen der Coronavirus-Pandemie. Sie investieren notwendigerweise in CASE und sind zur gleichen Zeit aufgefordert, Produktionsstopps und den Einbruch der Absatzzahlen aufzufangen. Das drückt auf die Marge und auf den Cash-Flow.

Um die Mobilität der Zukunft gestalten zu können, braucht es mehr denn je ein tiefes Verständnis der Kosten von Produkten und Produktionstechnologien. Egal ob OEM oder Lieferant:  Durch die Standardisierung und Digitalisierung des Kostenmanagements stellen Unternehmen aus dem Automotive-Bereich sicher, dass sie auch in Zukunft profitabel kalkulieren. Das Whitepaper erklärt die Hintergründe und wie Automobilhersteller und -zulieferer ihre Produktkosten in einer vernetzten und datengetriebenen Produktionsumgebung zuverlässig und schnell kalkulieren können.

 

Um auf das kostenfreie Whitepaper zugreifen zu können, füllen Sie bitte das Formular auf dieser Seite aus und senden Sie es ab. Im Anschluss können Sie die PDF-Datei in Ihrem Browser aufrufen und herunterladen.

 

Kontakt

Miriam Korn

Event Marketing Manager

KARL-HEINRICH DEPPE

Business Development

Stefan Zorn

Director Product Management and Marketing