FACTON EPC Cost Model Designer

Wissen teilen und die Qualität komplexer Kalkulationen erhöhen.

DEMO ANFORDERN

Für die kostenseitige Bewertung Ihrer Produkte verfügen Sie mit dem FACTON EPC Cost Model Designer über ein Modul, mit dem Sie eigene Kostenmodelle digitalisieren und auf Knopfdruck mit dem Team teilen. Anwender nutzen die spezifischen Kalkulationsvorgaben direkt in FACTON EPC Should Costing und bewerten komplexe Fertigungsverfahren schnell und unternehmensweit einheitlich.

Eigene Kostenmodelle schnell erstellen

Der FACTON EPC Cost Model Designer verfügt über eine grafische Benutzeroberfläche. Experten aus dem Unternehmen erstellen unternehmenseigene Kostenmodelle in wenigen Schritten und brauchen dafür keinerlei Programmiersprachen. Die fertigen Kalkulationsvorgaben werden auf der modernen FACTON EPC Plattform bereitgestellt und auf Knopfdruck mit dem Team geteilt.

Komplexe Fertigungsverfahren einfach kalkulieren

Kostenexperten greifen an jedem Ort und zu jeder Zeit auf die unternehmenseigenen Kostenmodelle zu. Nicht-Techniker sind durch die Abfrage simpler Parameter in der Lage, komplexe Fertigungstechnologien zu kalkulieren. Sie nutzen die fertigungsrelevanten Angaben – bspw. aus der Modellzeichnung – für die Kalkulation. Als Ergebnis der Parameterabfrage wird in der FACTON EPC-Lösung automatisch eine Stückliste generiert, anhand derer die Ableitung der Kosten erfolgt.

Kosten verlässlich bewerten

Mit dem FACTON EPC Cost Model Designer speichern Unternehmen das Know-how zur Kostenkalkulation zentral in einer Anwendung. Die Vorgaben zur Kostenbewertung werden nahtlos in die vorhandene FACTON EPC-Lösung Should Costing integriert und bei Bedarf unternehmensweit geteilt. Das Wissen wird genau dort verfügbar gemacht, wo es benötigt wird. Produktkosten werden durchgehend auf einer validen Basis bewertet.

FACTON Kunden

  • Logo Airbus
  • Logo Brose
  • Logo Harman
  • Logo Magna Powertrain
  • Logo Mahle
  • Logo Mann+Hummel
  • Logo MTU
  • Logo Porsche
  • Logo TE Connectivity

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Unternehmenseigene Kalkulationsvorschriften digitalisieren
  • Effizient ohne Medienbrüche arbeiten
  • Komplexe Fertigungsverfahren einfach und schnell bewerten
  • Transparente Kostenstrukturen dank automatisch generierter Stückliste
  • Kalkulationsprozesse standardisieren und einheitlich umsetzen

Basierend auf der modernen FACTON EPC Plattform:

  • Hohe Skalierbarkeit
  • Offlinefähigkeit
  • Integriertes Reporting
  • Einfacher On-Premise Betrieb
  • Sicherer Einsatz in der Cloud

Mit dem FACTON EPC Cost Model Designer steigern Sie die Qualität komplexer Kostenkalkulationen.

Best Practices

Webinar-on-Demand: Digitale Kostenmodelle im Einkauf

Erfahren Sie im Webinar-Video, wie der Einkauf vom FACTON EPC Cost Model Designer profitiert.

Webinar-on-Demand: Digitale Kostenmodelle im Einkauf

News: Neue Version 11 FACTON EPC Should Costing

Lesen Sie mehr über den Einsatz des FACTON EPC Cost Model Designers in unserer EPC Should Costing-Lösung.

News: Neue Version 11 FACTON EPC Should Costing

Whitepaper: Should Costing

Finden Sie heraus, wie Sie mit einer konsistenten Einkaufspreisanalyse die besten Preise für Zukaufteile erzielen.

Whitepaper: Should Costing

News: Ford nutzt FACTON EPC Should Costing

Ford kalkuliert Kaufteilpreise konzernweit mit der FACTON EPC Should Costing Software.

News: Ford nutzt FACTON EPC Should Costing

News: Renault-Nissan setzt auf FACTON EPC Should Costing

Renault-Nissan nutzt für die Kalkulation sämtlicher Kaufteile die EPC Should Costing Solution von FACTON ein.

News: Renault-Nissan setzt auf FACTON EPC Should Costing