FACTON EPC

steuert die Daten des Neugeschäftes zur Umsatz- und Kostenplanung bei

Im Rahmen der Kosten- und Umsatzplanung gilt es, zukünftige Umsätze und Kostenstrukturen möglichst genau vorherzusagen. Weil die dazu notwendigen Daten in vielen Unternehmen dezentral gespeichert werden, ist ihre Zusammenführung oft langwierig und fehleranfällig. Dagegen stellt ein zentrales Kalkulationssystem wie FACTON EPC  die wichtigen Informationen für die Umsatz- und Kostenplanung wesentlich schneller und genauer bereit.

Im Rahmen der Kosten- und Umsatzplanung müssen zukünftige Umsätze und Kostenstrukturen möglichst genau vorhergesagt werden – sowohl bottom-up als auch top-down. Um die Datengrundlage zu gliedern, wird häufig zwischen der Planung des bestehenden Seriengeschäftes, der bereits akquirierten Aufträge und den noch zu erwartenden Aufträgen unterschieden. Dabei lässt sich das Seriengeschäft am besten planen, da die relevanten Informationen zum Großteil im ERP-System enthalten sind. Schwieriger wird es bei den Daten des zukünftigen Geschäftes: Diese liegen in der Regel dezentral in Tabellenkalkulationen und in beliebig vielen Versionen vor. Ohne ein geeignetes Kalkulationstool müssen die Daten in der Regel mit viel zeitlichem Aufwand zunächst speziell für die Planung generiert werden.

 

FACTON EPC als zentraler Datensammler

Als zentrales Kalkulationssystem von Produkten und Projekten enthält FACTON EPC bereits auch die Kostenstrukturen und Ergebnisse von Kalkulationen, die nicht in ERP-Systemen enthalten sind. Diese Kalkulationen werden in FACTON EPC klassifiziert, um sie später optimal auswerten zu können. Für die langfristige Planung können noch nicht kalkulierte Projekte durch Platzhalter simuliert werden – zum Beispiel durch Überleitungen (copy & paste) aus bereits bewerteten Projekten.

 

Konsolidierung der Daten in FACTON EPC

Mit der zentralen Datenbasis liefert FACTON EPC alle für die Kosten- und Umsatzplanung relevanten Informationen. Über das FACTON Webreporting (link reporting), aber auch andere bestehende BI-Lösungen, können die für die Geschäftsplanung relevanten Informationen konsolidiert werden. Der Aufwand für das manuelle Sammeln der Daten wird somit auf ein Minimum reduziert. Neben der Zeitersparnis wird die Datenqualität signifikant gesteigert. Schließlich stellt FACTON EPC durch seine zentrale Datenbank die Konsistenz und Aktualität aller Daten sicher.