double-back-arrowNews

Controller Magazin: Should Costing

Kostenstrukturen verstehen und Optimierungspotential erkennen

07/02/2019

In einem Autorenbeitrag im Controller Magazin zum Thema "Should Costing" erläutert unser CEO Alexander M. Swoboda, dass es immer schwieriger wird, die Kostenstrukturen von Lieferanten zu verstehen und Optimierungspotenziale zu erkennen. Gerade hier können Produkt- bzw. Produktionskosten deutlich verringert werden. Denn der Einkauf bzw. die Cost Engineering-Abteilungen haben durch den vermehrten Anteil an zugekauften Komponenten innerhalb der Produktfertigung eine wichtige Gestaltungsfunktion inne.

Um stets den besten Preis für Zukaufteile oder Komponenten erzielen zu können, ist also ein Einblick in die Kostenstrukturen des Lieferanten unumgänglich. Möglich macht das im besten Fall eine stimmige Kaufteilpreisanalyse, weil dadurch Preise von Einzelkomponenten schnell, transparent und nachvollziehbar erklärt und mit vorgegebenen Zielkosten verglichen werden können. 

Erschienen im "Controller Magazin", Ausgabe 01/2019 vom 10.01.2019

 zum Artikel

 

Wenn Sie mehr über die FACTON Should Costing Software erfahren möchten, können Sie sich unser Webinar-on-Demand "Höchste Qualität zum besten Preis" anschauen.

 

Kontakt

Katharina Gador

Content Marketing & PR Manager

CHRISTIAN HINZ

Sales Director | FACTON