double-back-arrowNews

Auswirkungen von Stückzahländerungen bei hoher Variantenvielfalt schnell kalkulieren

28/01/2021

Auswirkungen von Stückzahländerungen bei hoher Variantenvielfalt schnell kalkulieren

FACTON hat eine neue Version seiner EPC Cost Management-Lösung veröffentlicht. Eine der zentralen Erweiterungen ist das schnelle Bewerten von Stückzahlveränderungen für Lieferumfänge und Angebote, die eine Vielzahl an Produkten und Produktvarianten umfassen.

Vor allem Zulieferunternehmen der Automobilbranche müssen in einem Lieferumfang häufig Teile für verschiedene Programme und Modellreihen mit unterschiedlichen Verbauraten bewerten und anbieten. Bisher wurden Änderungen an Programmprämissen wie Volumenplanung oder Programmlaufzeiten außerhalb von FACTON EPC kalkuliert und nachträglich in den Kalkulationen aktualisiert. Das ändert sich mit Version 12.

Um die Planungssicherheit bei den Zulieferunternehmen zu erhöhen, hat FACTON, Hersteller der Enterprise Product Costing (EPC) Suite, seine EPC Cost Management-Lösung um die Funktion der Programme und Verbauraten (Take Rates) erweitert. Ab sofort ist es möglich Programme mit unterschiedlichen Volumenszenarien zu administrieren und am Multiprojekt zuzuweisen.

Ad WoD Best Practice Web Reporting_728x90n

„Kundenspezifische Programmdaten und Verbauraten können mit unserer EPC-Standardlösung ab sofort effizienter verwaltet und kalkuliert werden. Das hat für Unternehmen den Vorteil, dass sie Angebote schneller beim Kunden abgeben und flexibler auf Änderungen reagieren können“, kommentiert Alexander M. Swoboda, CEO der FACTON GmbH.

Jede Produktkalkulation kann über programmspezifische Verbauraten den Stückzahlverlauf und die Produktionszeit ermitteln. Kundeninduzierte Änderungen an den Programmdaten können einfach geändert und am Multiprojekt aktualisiert werden. Die Stückzahlen werden automatisch auf Basis der neuen Prämissen ermittelt. Das spart Zeit und stellt sicher, dass jeder mit den aktuellen Kundendaten und Stückzahlszenarien kalkuliert. Produktionsprogramme mit individuellen Lieferumfängen und Laufzeiten sowie dazugehörigen Volumenszenarien können direkt in der EPC-Softwarelösung abgebildet werden. 

Lesen Sie mehr über Enterprise Product Costing als Kalkulationsmethode für das globale Kostenmanagement von Produkten und Projekten.

Kontakt

Katharina Gador

Content Marketing & PR Manager

CHRISTIAN HINZ

Sales Director | FACTON