Steuerbarer.

Für aktives Kalkulieren, Simulieren und Optimieren über den gesamten Produktlebenszyklus

DEMO ANFORDERN

Design to Cost, Target Costing, Investitionsrechnung

FACTON EPC Cost Controlling unterstützt beim Analysieren und Optimieren der Produktkosten. Es unterstützt nicht nur klassische Methoden wie Design to Cost, Target Costing und Investitionsrechnungen, auch die Bewertung von technischen Lösungsalternativen, Versionsvergleiche und Massendatenpflege werden für Controller deutlich einfacher.

Naturgemäß ist die Unterstützung des Controllings einer der Hauptschwerpunkte von FACTON. Die EPC-Software verschlankt das Analysieren und Optimieren von Produktkosten über den gesamten Lebenszyklus.

Beispiel: Verlässliche Investitionsrechnung

Bei der Investitionsrechnung mit FACTON EPC Cost Controlling kann anhand von Kennzahlen wie Kapitalwerten, Amortisationsdauer oder Kapitalrenditen sehr verlässlich die Wirtschaftlichkeit eines Projektes oder mehrerer Projekte (Multi-Projekt) ermittelt werden. Übersichten zu Gesamtinvestitionen, zum Beispiel im Bereich Werkzeuge, lassen sich einschließlich aller Einzelverwendungsnachweise mühelos erstellen. Darüber hinaus ist z.B. die Verteilung der Investitionen und Erstattungen im Investitionsdialog (Projekt-Cockpit) möglich. Bei der Bewertung helfen einfach zu erstellende Reports in einem einheitlichen Format, die auch als Vorschau, PDF, Excel oder HTML ausgegeben werden können.

FACTON EPC Cost Controlling als zusätzlicher Trumpf im Controlling

Neben der Unterstützung bei den klassischen Costing-Methoden bietet FACTON EPC Cost Controlling dem Controlling weitaus mehr:

  • Die kostenseitige Bewertung von technischen Lösungsalternativen wird auch für Nicht-Ingenieure möglich.
  • Konfigurationen können schnell angepasst und Konfigurationsalternativen abgebildet und verglichen werden.
  • Verschiedene Projektversionen lassen sich übersichtlich gegenüberstellen und vergleichen. Die Massendatenpflege wird zum Kinderspiel: Daten werden in FACTON EPC automatisch aktualisiert und müssen nicht mehr händisch übertragen werden. Einzelne Parameter lassen sich zudem schnell anpassen


Cost Controlling mit FACTON EPC

  • Ad hoc Reporting
  • Investitionsrechnung
  • Kalkulation über Lifetime
  • Kostentreiberanalyse
  • Reifegrad
  • Simulation von Währungskursen
  • Standardisierung der Methoden Standortvergleich

Kalkulieren, Simulieren, Analysieren und Optimieren – Die FACTON EPC Funktionalitäten

Best Practices

Whitepaper: Enterprise Product Costing

Lernen Sie, wie mit der etablierten EPC-Methode alle Abteilungen eines Unternehmens mit einheitlichen Standards zusammenarbeiten.

Whitepaper: Enterprise Product Costing

Whitepaper: Ergebnisorientiert entscheiden

Business Cases helfen dem Management produzierender Unternehmen, ergebnisorientierte Entscheidungen zu fällen.

Whitepaper: Ergebnisorientiert entscheiden

Whitepaper: Der Weg zu einem renditeorientierten Unternehmen

Erfahren Sie mehr über aktives Kostenmanagement mit Enterprise Product Costing.

Whitepaper: Der Weg zu einem renditeorientierten Unternehmen